Frauen Rugby

Warum du als Frau in unsere Rugby Mannschaft gehörst

Rugby für Frauen?

Für uns eine Selbstverständlichkeit!

Es mag Leute geben, die sagen, dass Frauen nicht für Rugby gemacht sind. Wir von den Oranien Raptors und alle anderen Rugbyvereine sehen das anders und haben deswegen seit dem 24.08.2021 unser Frauenteam gegründet. Unsere Auftaktveranstaltung war bereits erfolgreich, aber wir wollen noch mehr Frauen begeistern, bei uns mitzumachen. Unter dem Motto: “Wir brauchen genau dich, denn du bist perfekt, so wie du bist!” fordern wir sportbegeisterte Frauen auf, sich bei uns zu melden. Wir wollen dich bei uns im Team haben.

Wir bieten Sport für Frauen in Oranienburg an, weil wir der Überzeugung sind, dass Rugby die Kraft hat, dich zu formen und dir viele wichtige Lektionen für das Leben beibringen kann. Durch Rugby kannst du den Mut finden, deine Ziele zu verwirklichen und echten Teamgeist erleben. Diese Erfahrungen machen wir bereits seit vier Jahren, als wir mit unserer Vereinsgründung beschlossen haben, Rugby in Oranienburg zu etablieren.

Du wolltest schon immer mal was anderes ausprobieren und dich selbst herausfordern? Dan warte nicht länger und komm zu den Oranien Raptors. Wir trainieren Dienstag und Donnerstag ab 18.30 Uhr am Sportplatz hinterm Schloss. Das Angebot an Sport für Frauen in Oberhavel zu erweitern, ist uns ein wichtiges Anliegen. Neben dem Landessportbund Brandenburg arbeiten wir unter anderem mit dem Kreissportbund Oberhavel und dem Deutschen Rugby Verband zusammen.

Wir leisten gerne noch mehr Überzeugungsarbeit und verraten dir, wieso so viele Frauen Rugby spielen und was die Besonderheiten dieser Sportart sind.

Harte Arbeit zahlt sich aus

Ein Rugbyspiel dauert 80 Minuten. In dieser Zeit ist deine ganze Kraft erforderlich. Zwischen den zwei 40-minütigen Hälften bleibt nur wenig Zeit zum Verschnaufen und ein zwischenzeitliches Auswechseln ist nicht drin. Du wirst rennen, kicken, passen und dich schmutzig machen. Du wirst es lieben!

Rugby zu spielen bedeutet, hart zu arbeiten. 100 % werden nicht reichen. Wir wollen, dass du 110 % gibs. Bei uns lernst du, einen Schritt weiterzugehen als andere und dich richtig auszupowern. Erfahrungsgemäß nehmen unsere Mitglieder diese Lektion mit in ihren Alltag. Das Training bei uns stärkt also nicht nur dein Körper, sondern auch deine Durchsetzungskraft. Aber Kraft ist nicht alles. Auf dem Feld rennen viele Leute kreuz und quer. Ohne Teamwork und Koordination geht Garnichts.

Deine Figur spielt keine Rolle

Das Schöne am Rugby ist, dass es eine Position für jeden Körpertypen gibt. Es ist vollkommen egal, ob du groß, klein, dick oder dünn bist. Beim Rugby lernst du die Stärken deines Körpers kennen, wie in keinem anderen Mannschaftssport.

Zudem erwartet dich bei den Oranien Raptors das beste Training deines Lebens. Rugby ist ein hochintensives Ganzkörpertraining und es wird dir schnellerer Ergebnisse liefern als jedes andere Programm für Bauch, Beine oder Hintern. Wir glauben, dass Frauen Rugby einer der besten Methoden ist, um aufzuzeigen, wie belastbar der weibliche Körper wirklich ist.

Das Geschlecht ist beim Rugby egal

Rugby ist ein Vollkontaktsport. Es ist egal, ob du dir das Training bei den Männern oder Frauen anschaust. In beiden Fällen wirst du feststellen, dass voller Körpereinsatz gefragt ist. Es gibt keinen einzigen Unterschied zwischen dem Männer Rugby und dem Frauen Rugby. Mit der Gründung von unserem Frauenteam wollen wir beweisen, dass du alles tun kannst, was ein Mann tun kann und das Sport für Frauen im Gesamten großartig ist.

Sei Teil einer Familie

Bei unseren Trainingseinheiten kommst du deinen Kameradinnen sehr nahe. Beim Training schlägst du dich mit ihnen und wirst am Ende sagen, dass es ein tolles Treffen war. Und während eines Spiels stehst du für deine Mannschaft ein und deine Mannschaft für dich. Wenn deine Kameradin mit dem Ball zu Boden geht, ist es deine Aufgabe, dich um sie zu scharen und sie zu schützen.

Dieses Teamgefühl im Rugby lässt sich mit keiner anderen Sportart vergleichen. Alle Mitglieder des Frauen-Rugbyteams der Oranien Raptors sitzen im gleichen Boot. Während eines Spiels steht Ihr füreinander ein und am Ende wirst du dich wie eine Kriegerin fühlen. Das versprechen wir dir.

Rugby bedeutet, andere zu respektieren und selbst respektiert zu werden

Rugby unterscheidet sich in vielen Bereichen von anderen Sportarten. Im Gegensatz zum Basketball oder Fußball darfst du dem Schiedsrichter nicht widersprechen. Ein großes Aufregen und das Verlangen, dass der Referee seine Entscheidung zurücknimmt, wird es im Rugby nicht geben.

Du wirst Momente erleben, in denen der Schiedsrichter eine klare Fehlentscheidung trifft. Aber das gehört zum Sport. Der Respekt untereinander nimmt im Rugby eine herausragende Rolle ein. Das wirst du am eigenen Leib erfahren und dir auch im Alltag helfen, ruhig und respektvoll zu bleiben.

Rugby ist schnell

Es gibt Sportarten, die sehr langsam sind. Rugby ist das genaue Gegenteil. Ständig ist man in Bewegung und muss sich neu sortieren. Längere Pausen wie beim Fußball gibt es nicht.

Dass man sich ausruhen kann, kommt wirklich selten vor. Das Spiel verliert erst an Geschwindigkeit, wenn ein Tor oder Foul passiert ist. Manchmal kommt es auch zu einem Gedränge, man wird umgeworfen und hat ein paar Sekunden Zeit zum Aufstehen. Es macht verdammt viel Spaß. Genau dafür machen wir den Sport.

Härte dich ab

Egal welche Vorurteile es gibt, im Frauensport geht es nicht zimperlich zu. Dies gilt insbesondere im Rugby. Es wird immer wieder vorkommen, dass du zu Boden gehst, egal ob du neu ins Team gekommen bist oder schon Erfahrung hast. Das gehört zu unserem Sport dazu. Rugby lehrt einem, dass man immer wieder aufstehen muss, egal wie kraftvoll das Tackling der Gegenspielerin war. Man hat viele Möglichkeiten damit umzugehen, aber sich selbst zu bemitleiden, gehört nicht dazu.

In diesen Situationen musst du dich zusammenreißen und darfst nicht liegen bleiben. Im Laufe der Zeit wirst du dich zu einem Stehaufmännchen entwickeln. Vor größeren Verletzungen musst du dir allerdings weniger Sorgen machen. Wie bereits beschrieben, herrscht im Rugby eine allgemein ablehnende Haltung gegenüber jeder Art von Foulspiel. Dass sich eine Spielerin tatsächlich ernsthaft verletzt, kommt nur sehr selten vor. Zumal dieses Risiko bei jedem Mannschaftssport existiert.

Dich kann nichts aufhalten

Das Frauenteam der Oranien Raptors will zeigen, dass Rugby für Frauen nichts Besonderes sein sollte. Leider bekommen Frauen häufig gehört, dass sie etwas nicht schaffen können. Ein Training mit uns wird dir klar machen, dass du unaufhaltsam bist.

Jede Frau ist stark, kraftvoll und besitzt Durchhaltevermögen. Meinst du nicht auch, dass es Zeit wird, genau das unter Beweis zu stellen? Dan werde jetzt ein Oranien Raptor und besuch uns bei einem Probetraining. Wir freuen uns auf dich.

Trainingszeit Sommer März bis Ende Oktober

Dienstag + Donnerstags 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr

Sportplatz hinterm Schloss. Schloßpl. 3, 16515 Oranienburg

(Änderungen vorbehalten)

Training Winterzeit (November bis Ende März)

jeden Samstag 10.00 Uhr – 12.00 Uhr

Sportplatz hinterm Schloss. Schloßpl. 3, 16515 Oranienburg

(Änderungen vorbehalten)

Ansprechpartner

Carsten Stamm

+49 (0)174-16 39 374

carsten.stamm@rc-oranien-raptors.de