was ist Rugby

  • rugby training kinder
  • rugby verein oranienburg

Was ist Rugby

Bei Rugby handelt es sich um einen Sport, der aus England stammt. In den Anfängen dieser Sportart wurde dabei der Ball noch mit dem Fuß in die Hälfte des Gegners getreten. Die Sportart selbst bezieht sich dabei auf die englische Stadt Rugby, in der ein Schüler während eines Schulturniers den Ball einfach unter die Arme klemmte und dabei auf das gegnerische Tor zulief. William Webb Ellis hat damit den Grundstein für den späteren Ballsport Rugby gelegt. Somit wurde bereits im Jahre 1823 eine neue Form des bisher bekannten Footballs geboren. Während die klassischen Rugby Regeln seiner Zeit nach und nach festgelegt wurden und das Spiel so weiter wuchs und erfolgreich wurde, ist es in der heutigen zeit klar vom Fußball gelöst und weist eine immer größer werdenden Fan Gemeinde auf. Neben England ist Rugby auch in Irland eines der beliebtesten Spiele überhaupt.

Bis heute hat ein Unikates Rugby Ethos Bestand, welches auch Kindern beim Rugby Training regelmäßig vermittelt wird. Dieser besagt, dass Rugby nicht nur nach den allgemeinen Spielregeln der Sportart gespielt werden soll, sondern auch der sogenannte Rugby Spirit eine große Rolle spielt. Dieser ist gerade im Bereich des Kinder- und Jugendtrainings und natürlich in der Nachwuchsförderung wichtig. Hier spielen nämlich neben Kontrolle und Disziplin auch der gegenseitige Respekt zueinander, die Kameradschaft und das Fair Play eine wichtige Rolle. Grundwerte, die besonders für Kinder wichtig sind, da sie sich positiv auf die körperliche und geistige Entwicklung auswirken und prägend sind. Aus diesem Grund ist Rugby besonders für Kinder ein idealer Einstieg in eine sportliche Karriere.
Die wirklich lohnenswerten Erfahrungen von Rugby reichen dabei direkt vom Schulhof und den gegenseitigen Miteinander von Klassenkameraden bis zur Rugby Meisterschaft.
Mittlerweile identifizieren sich viele Verbände mit der Integrität, der Solidarität und der Leidenschaft des Sports. Diese gelten zusammengefasst als Grundwerte des Rugby und wurden in der Rugby Charta festgehalten. Mit diesen expliziten Werten soll der eigentliche Charakter des Rugby Sports nicht nur erhalten werden, sondern auch abseits des Platzes von den Spielern gelebt werden. Durch die erfassten Grundwerte können die Spieler sofort den Charakter im Spiel verstehen, der auch von Kindern schnell erfasst und umgesetzt wird. Damit ist Rugby wirklich ein unverwechselbarer Sport. Die sogenannte World Rugby Charta ist in den offiziellen Spielregeln erfasst und kann in vielen verschiedenen Sprachen nachgelesen werden.

Aus diesem Grund ist Rugby besonders für Kinder ein empfehlenswerter Sport, da er sich mit Disziplin und allgemeinen Werten beschäftigt, die sich positiv auf die Entwicklung des Kindes auswirken. Besonders im Jugendtraining lernen die Kinder, fair und zusammen zu spielen, auf Richtlinien und Werte zurückzugreifen, die sich auf ein respektvolles und friedliches miteinander beziehen. Diese Werte und Charaktereigenschaften des Sports machen Rugby nicht nur im Jugendbereich zu einem der beliebtesten Spiele, sondern festigen auch den Charakter der Kinder positiv.
Dies wirkt sich nicht nur auf die sportlichen Erfolge aus, sondern kann auch im allgemeinen Leben angewandt werden, da sich die wertvollen Eigenschaften von Rugby tatsächlich positiv auf die Entwicklung der Kinder auswirken.
Neben dem Spaß am Sport geht es hier auch um gegenseitigen Respekt und das gemeinsame miteinander für eine Sache.

  • Rugby verein Berlin